Raus aus dem Takt, rein in den Rhythmus!

Gutes Timing!

Die Bewusstwerdung über die Bedeutung und die Anordnung der sieben Wochentage kann dabei helfen, gelassener den beruflichen Herausforderungen zu begegnen. Im Wochenaufbau verbirgt sich ein altes Wissen um Ur-Gesetzmäßigkeiten. Wer den tieferen Sinn des Wochenrhythmus erkannt hat und sich nach ihm richtet, wird erstaunt sein, um wieviel leichter sich plötzlich das berufliche Leben gestaltet.  

 

Eine Rückbesinnung auf den natürlichen Rhythmus

Der unseren Alltag im Hintergrund gestaltende Siebener-Rhythmus, dem unsere Stimmungsschwankungen unterliegen, wurde vor über viertausend Jahren von den Babyloniern als Rhythmus unserer Seele erkannt.

Organisches Zeitmanagement berücksichtigt bei der Zeitplanung die typischen Stimmungsschwankungen von uns Menschen im Wochen- und Jahreslauf. Jedem Vorhaben wird ein exakter Zeitraum zugeordnet, in dem es aller Erfahrung nach einfacher von der Hand geht und eine nachhaltigere Wirkung entfaltet. 

 

beizeiten bietet auf dieser Grundlage  Seminare für Einzelpersonen, Unternehmen und Gruppen zur Optimierung Ihrer Wochen- und Jahresplanung an.

"Im alten Labyrinth gibt es genau sieben Wendungen, bevor die Mitte erreicht wird."