Vortrag


 

Von der Kunst, den richtigen Zeitpunkt zu finden

um effektiver zu arbeiten, gelassener zu leben und gesund zu bleiben

 

Jahrhundertelang war der Montag in unserem Kulturkreis kein vollwertiger Arbeitstag. Man ließ die Woche am Tag des Nachtgestirns ruhig angehen. Und eigentlich wissen wir warum: Auch heute sprechen wir noch von Montagsprodukten, wenn sich Fehler eingeschlichen haben, die wir, mit wieviel Aufwand auch immer, nicht mehr ganz beseitigen können.

Dieser Vortrag soll durch die Erläuterung der Herkunft und des tieferen Sinns unseres Wochenaufbaus Mut machen, in unserer zunehmend durch die Industrie vorgegebenen Einteilung unserer Zeit wieder mehr auf die Intuition zu hören, um so wieder harmonischer, gesünder und glücklicher zu leben… und auch effektiver arbeiten zu können.

Im Vortrag werden typische Zeitpunkte und Eigenzeiten menschlicher Grundstimmungen im Wochenlauf aufgezeigt und es wird deutlich, dass es Sinn macht, dass die Tage bei uns nicht einfach durchnummeriert sind, sondern ihre ganz eigenen Namen haben. Der Mond findet sich nicht zufällig im Mond-Tag wieder...

Was das nützt? Nun, dieses Wissen um "passende Zeitpunkte" und die den einzelnen Abläufen innewohnenden Eigenzeiten bringt für den Einzelnen Ruhe ins Leben, denn wer im Bewusstsein des Rhythmus seiner Seele und der des Gegenüber handelt, ist und wirkt wesentlich gelassener, vermeidet lrrwege und umgeht Widerstände im Außen. Krisen erscheinen weit weniger bedrohlich, weil ihre Wahrscheinlichkeit zu bestimmten Zeitpunkten als höher erkannt ist und sie in ihrer voraussichtlichen Dauer bekannt sind. Projekte lassen sich besser terminieren, Veranstaltungen lassen sich zeitlich wesentlich harmonischer für die Teilnehmer und Vortragenden gestalten. ,,Streittage“ lassen sich einplanen und auch Tage und Phasen der Konzeptentwicklung haben ihre Zeit.

In dieser rund eineinhalbstündigen Vortragsveranstaltung, in der ich auch gerne ausführlich auf Ihre Fragen eingehe, werden Sie sicherlich eine Reihe neuer Anregungen bekommen… und manches werden Sie garantiert schnell in Ihren Alltag integrieren. Versprochen!


Investition: 30 Euro

Zeit: MI 19. Januar 2022, 20:00 Uhr

Ort: Köln